Über uns – die NIEDAX GROUP stellt sich vor

Seit über 100 Jahren steht der Name Niedax für moderne Elektroinstallation. Aus jahrzehntelanger Erfahrung und zukunftsorientierter Innovation hat sich die global operierende NIEDAX GROUP gebildet, die heute weltweit rund 2.500 Beschäftigte zählt und ihren Hauptsitz in Linz am Rhein hat. Mit den Marken Niedax, Kleinhuis, Fintech, Rico, Ebo, Niedax France, Gouda Holland, ACS, Femi-CZ, For M.A., SteelLine, BVS, Excel Electrics, MOPA und MonoSystems bildet die NIEDAX GROUP einen leistungsstarken Firmenverbund, der sich mit der Konzeption und Herstellung von Kabeltragsystemen eine internationale Spitzenposition erarbeitet hat. Mit über 50.000 Artikeln bieten wir alles, was rund um die Kabelverlegetechnik beispielsweise in Industrieanlagen, Bürokomplexen, Kraftwerken oder Sportarenen benötigt wird.

Kontinuität und Weitblick prägen nicht nur die Unternehmensgeschichte der NIEDAX GROUP, sondern auch ihre Führungsorganisation: Seit über 25 Jahren leitet Bruno Reufels als Vorsitzender der Geschäftsführung und weltweiter Vertriebschef die Geschicke des Konzerns mit großem Erfolg. Herr Alexander Horn, Enkel des Gründervaters Fritz Axthelm, ist in seiner Funktion als Geschäftsführer für den Bereich Technik und Entwicklung verantwortlich. Seit 2021 ergänzt Adrian Lowiner die Geschäftsführung für die Bereiche internationale Vertriebs- und Projektsteuerung und Development.

Eigene Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten in 50 Ländern weltweit, 80 Vertriebspartner und eine flächendeckende Lagerstruktur sorgen dafür, dass wir überall flexibel und kundennah auftreten können. Dabei liegen unsere Stärken nicht nur in der Fertigung moderner und innovativer Kabelverlegetechnik für Decke, Wand und Boden, sondern auch im Bereich der Forschung und Entwicklung bis hin zum Vertrieb, dem technischen Kundendienst, der Planung und Ausführung von Montageleistungen.

Im zentralen Produktionswerk in St. Katharinen bei Linz am Rhein fertigen wir auf einem Areal von 300.000 qm unsere zukunftsweisenden Installationskonzepte. Ebenfalls in St. Katharinen ist das neue Technologiezentrum ALLEGRO angesiedelt, das auf 10.000 qm Fläche eine der modernsten Feuerverzinkereien Europas einschließt. Hier werden im Besonderen dank vollautomatisierter Fördertechnik und innovativer Simulationstools neue Standards in Sachen prozessoptimierte Verzinkung gesetzt.

Um innerbetriebliche Abläufe schlanker, effizienter, prozesssicherer und schneller zu machen, hat die NIEDAX GROUP über 5 Mio. Euro in ein hochmodernes Rechenzentrum und eine unternehmensübergreifende, einheitliche ERP-Software investiert. In der gesamten Unternehmensgruppe wird besonderer Wert auf den energieeffizienten und ressourcenschonenden Einsatz von Hard- und Software sowie Führungssystemen und Betriebsmitteln gelegt, was in Übereinstimmung mit dem übergeordneten Green-IT-Konzept der NIEDAX GROUP geschieht.

Unser Erfolg in Zahlen

Als Global Player in Sachen moderner Kabelverlegetechniken ist die NIEDAX GROUP mit 2.500 Beschäftigten in 50 Ländern und mit 80 internationalen Vertriebspartnern auf allen wesentlichen Märkten der Welt für Sie da und sorgt dafür, dass aus Ihren Ideen Vorzeigeobjekte werden.