Langlebig. Feuerfest. Sicher.

Individuelle Elektroinstallationslösungen für alle Industrien

Niedax bedient die komplette Bandbreite der industriellen Produktionsbetriebe und zählt Firmen aus sämtlichen Industriezweigen zu ihren zufriedenen Kunden.
Industrie - Niedax Group

Vorteile von Niedax-Produkten

  • Die Artikel sind in der Regel umgehend verfügbar
  • Feuerverzinkte Materialien bieten durch die besondere Dicke der Legierungs- und Zinkschicht einen hochwertigen Schutz gegen Korrosion und Umwelteinflüsse
  • Produkte aus glasfaserverstärkten Kunststoffen sind korrosionsresistent, UV-, witterungs- und feuerbeständig
  • Die Montage der Produkte ist einfach, genormt und entspricht internationalen Standards
  • Alle Endprodukte werden aus hochwertigen, haltbaren Rohmaterialen hergestellt
  • Mit der Auftragsvergabe ist es nicht getan: Vertriebs- und Servicemitarbeiter beraten und unterstützen ihre Kunden auch nach der Lieferung

Sie haben Fragen oder brauchen weitere Informationen?
 

Projekte anfragen  

Audi Werk Neckarsulm

Am zweiten deutschen Standort der Audi AG in Neckarsulm lieferte die Niedax Group Kabeltragsysteme für die Fertigungslinie der Modellreihe A6 u.a. in den Bereichen Karosseriebau und Fördertechnik. Ca. 21.600 m begehbares Kabelrinnensystem wurden bereitgestellt.
Industrie - Niedax Group

FAIR

In Darmstadt entsteht das internationale Beschleunigerzentrum FAIR, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. FAIR steht für “Facility for Antiproton and Ion Research in Europe” (Anlage für die Forschung mit Antiprotonen und Ionen). Mit FAIR wird Materie im Labor erzeugt und erforscht werden, wie sie sonst nur im Universum vorkommt.
Industrie - Niedax Group

BMW Werk Leipzig

Das BMW Werk in Leipzig gehört zu den modernsten und nachhaltigsten Automobilfabriken der Welt. Hier rollen für internationale Kunden bis zu 740 Fahrzeuge pro Tag vom Band.
Industrie - Niedax Group

CalPlant Willows Kalifornien

Die CalPlant MDF-Anlage wurde nach jahrelanger Forschung zum weltweit ersten großtechnischen Hersteller von mitteldichten Faserplatten auf Reisstrohbasis. Während des Baus im Jahr 2019 waren MonoSystems und Niedax alleinige Lieferanten der Kabelmanagementsysteme in der gesamten Anlage.
Industrie - Niedax Group

Binder Steinheim

Um höhere Produktionskapazitäten zu erzielen, entschloss sich die Firmengruppe Binder in Steinheim (Systemlieferant für hochwertige Aluminium-Anbauteile im Premiumsegment) ihre Produktionsflächen zu erweitern.
Industrie - Niedax Group

ThyssenKrupp Rasselstein

ThyssenKrupp Rasselstein ist Deutschlands einziger Weißblechhersteller. Am Produktionsstandort Andernach am Rhein, dem weltweit größten seiner Art für Verpackungsstahl, hat die Niedax Group 1.000 m Kabelleitern für ein komplexes System zahlreicher Kabel unterschiedlichster Art installiert – darunter außergewöhnlich große und schwere Kabel.
Industrie - Niedax Group

Offshore Laboratory

HarsLAB 2.0 ist ein Offshore-Laborprojekt, bei dem baskische Unternehmen ein Labor zum Testen von Materialien und Lösungen in einer realen Offshore-Umgebung betreiben. Das in Europa funktionell einzigartige Labor hat einen Durchmesser von 8,5 Metern und eine Höhe von 7 Metern. Die Niedax Gruppe entwickelte hierfür eine maßgeschneiderte GFK-Spezialkabelrinne.
Offshore Laboratory Niedax

Materialien für alle Fälle

Natürlich hängt die Wahl des richtigen Produkts und Materials von dem jeweiligen Einsatzzweck ab. Lebensmittelhersteller verwenden durch den Einsatz chlorhaltiger Reinigungsmittel Kabelsysteme aus korrosionsbeständigem V4A-Edelstahl. V4A-Stahl enthält Molybdän und Titan. Diese beiden chemischen Elemente verhindern die Braunfärbung und das Rosten des Stahls, da Molybdän den vorhandenen Sauerstoff nutzt und eine Schutzschicht bildet.

Betriebe in der Papierherstellung nutzen meist Kabeltragsysteme aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). In diesen Umgebungen wird oftmals mit Sauerstoff gebleicht, unter dessen Einwirkung herkömmlicher Stahl andernfalls immer rosten würde.

Die Automobilindustrie fragt hingegen häufig begehbare Kabelrinnensysteme, Steigtrassen und anlagenspezifische Sonderkonstruktionen nach. Dort herrschen weniger aggressive Umgebungen, sodass häufig auch auf Produkte aus unveredeltem Stahl zurückgegriffen werden kann. Doch das Fazit ist für alle gleich. Ob Anlagenbau, Maschinenbau, Automobilindustrie, Papierhersteller, Lebensmittelverarbeitung und -produktion oder Stahl- und Walzwerke: von uns gibt es für jeden Einsatzzweck die passende Lösung!

Ungeplante Maschinenausfälle kosten

In der Studie „The True Cost Of Downtime“ hat das Unternehmen Senseye ermittelt, dass die großen Werke im Schnitt 323 Produktionsstunden im Jahr verlieren. Umsatzausfälle, Geldstrafen und die Stehzeit der bezahlten Beschäftigten führen im Durschnitt zu kalkulatorischen Kosten in Höhe von 532.000 US-Dollar pro Stunde oder 172 Millionen US-Dollar pro Werk und Jahr. 

Die Fortune Global 500 Industrieunternehmen verlieren in etwa 3,3 Millionen Stunden pro Jahr aufgrund ungeplanter Maschinenstillstände oder 864 Milliarden US-Dollar. Das sind unnötige Kosten, die sich durch eine richtige Planung und den Einsatz hochwertiger Produkte verringern lassen. 

Weil Maschinenausfälle oder stillstehende Fabriken erhebliche wirtschaftliche Folgen haben können, gehen viele der namhaftesten Industrieunternehmen der Welt auf Nummer sicher und bauen seit Jahrzehnten auf die Elektroinstallationen der Niedax Group.